30 Jahre Kirchenmusiker 1990 – 2020

Liebe Besucher,

unglaublich – seit 30 Jahren sitze ich nunmehr an der Orgel. Seit 25. Dezember 1990 spiele ich fast jeden Sonntag eine oder mehrere Messen. Für mich einmal Anlass dazu Fragen zu beantworten die ich in den letzten Jahren so gestellt bekommen habe.

Bist du hauptberuflich Kirchenmusiker?

Tatsächlich nein. Auch wenn ich sehr viel Musik mache und Musik ein wesentlicher Teil meines Lebens ist, arbeite ich hauptberuflich als IT-Techniker und Informatiker.

Hast du einen Lieblingskomponisten?

Ja, die Musik von Johann Sebastian Bach fasziniert mich seit meiner Kindheit. Mit der Aufführung des Gesamtorgelwerkes erfülle ich mir auch einen großen Kindheitstraum. Generell liegt mir überhaupt alte Musik sehr.

Was hast du beruflich gelernt?

Ich habe keinen Lehrberuf im eigentlich Sinne gelernt oder studiert. Im Laufe meines Berufsleben habe ich jedoch die Möglichkeit genutzt außerordentliche oder zusätzliche Prüfungen abzulegen. Im Sinne einer abgeschlossenen Berufsausbildung bin ich EDV-Kaufmann, IT-Techniker und IT-Informatiker. Darüber hinaus habe ich auch eine aufrechte Berufsberechtigung als Notfallsanitäter mit allgemeinen Notfallkompetenzen.

Hast du neben Musik noch andere Hobbies?

Ja, ganz besonders der Rettungsdienst gehört hier dazu. Das ist nicht nur meine erste berufliche Tätigkeit die ich in meinem Leben ausgeübt habe sondern bis heute eine Herzensangelegenheit. Seit September 2019 darf ich mich noch mehr einbringen und bin neben meiner Tätigkeit als Sanitäter an den Rot Kreuz Ortsstellen Ebensee und Gmunden nun auch Bezirkslehrsanitäter vom Bezirk Gmunden.

Gibt es da noch Zeit für eine Familie?

Es ist zwar oft eine Herausfoderung, aber ja ich habe eine große Familie. Ich bin erstens glücklich verheiratet und habe 4 Kinder die mittlerweile ebenfalls alle Musik machen.